Plastikmüll ist buchstäblich in aller Munde. In unseren Ozeanen schwimmen quadratkilometergroße Teppiche aus Plastikmüll und bedrohen nicht nur Meeresbewohner, sondern landen über Fisch und andere Lebensmittel aus den Weltmeeren letztlich wieder auf unseren Tellern. Mehr noch: Meeresbiologen gehen davon aus, dass ein Vielfaches dessen, was zurzeit sichtbar an der Oberfläche treibt, abgesunken am Grund des Meeresbodens liegt.

Für Lieferanten von Lebensmitteln und Produkten, die mit solchen in Berührung kommen, ist dies eine massive Herausforderung, sind doch Plastikfolien nicht nur hygienisch und schützen vor Feuchtigkeit und/oder Korrosion, sondern zudem leicht und kostengünstig.

Mit sofortiger Wirkung haben wir den Testlauf ‚ohne Plastikmüll’ für unsere Premiumprodukte gestartet. Anstelle von Plastikfolie werden unsere PUREiron Gusseisenpfannen in schützendes Paraffinpapier eingeschlagen und von einem 57 x 40 cm großen, wasch- und wiederverwendbaren Textilsäckchen mit Kordelzug umhüllt.

Das Paraffinpapier kann vom Kunden z.B. als Kamin- oder Grillanzünder recyclet werden. Das Textilsäckchen eignet sich zur Aufbewahrung der Pfannen, aber auch als Einkaufsbeutel, Schuhbeutel, Wäschesack, für den Nachmittag am Strand und, und, und …

Und das Beste: wir legen die Kosten für diese umweltfreundliche Verpackung nicht auf unsere Preise um, sondern betrachten dies als unseren Beitrag zu Nachhaltigkeit und Umweltschutz.

Wir bei d. die Pfanne® reden nicht nur über Nachhaltigkeit, Artenschutz und Plastikmüllvermeidung – wir tun etwas! Besuchen Sie unsere Homepage www.diepfanne.com

 

Schon gewusst? Darüber hinaus spenden wir für jeden verkauften Artikel 50 Cent an die WDC, eine Organisation die sich dem Artenschutz von Walen und Delfinen verschrieben hat. (Link öffnet ein neues Fenster).

Keep cookin‘

Kommentar verfassen